Fingerprint:


Da der Finger jedes Menschen einmalig ist bietet sich dieser als "Ausweis" geradezu an.

Die Vorteile:
- keine Verwechselung
- kann nicht weiter gegeben werden
- wird nicht vergessen
Das spricht eindeutig für dieses System.

Leider waren in der Vergangenheit Erfassungsgeräte mit Fingerprint-leser sehr teuer.

GeBITtech macht diese Technik bezahlbar!

Terminal mit Fingerprintleser

Zeiterfassungsterminal mit TCP/IP und Fingerprint Zeiterfassungssysteme Erfassungsgerät T960 mit Transponder und Fingerprint. Formate: EM4102 oder Mifare®

mehr Infos
Projektzeiterfassung Erfassungsgerät T980 mit Transponder oder Fingerprint. Formate: EM4102 oder Mifare®

mehr Infos
Zeiterfassungsterminal mit Gesichtserkennung und Fingerprint Zutrittskontrolle Erfassungsgerät T302 mit Transponderleser, Fingerprintleser und Gesichtsfelderkennung.

Formate: Mifare®, EM4102

mehr Infos
Angst vor Datenmissbrauch

Eine der grössten Sorgen der Anwender bei der Zeiterfassung mit Fingerprint ist eventueller Mißbrauch der gespeicherten Daten.

Grundsätzlich ist das Verfahren bei der Identifikation eines Fingers immer gleich. Bei der Speicherung der Daten jedoch gibt es wichtige Unterschiede. In unserem Falle werden die 22 Merkmale eines Fingers in eine Matrix projiziert und miteiner Linie verbunden. Diese Line, eine Aneinanderreihung von Punkten, wird dann im Gerät gespeichert. Ein Abbild des Fingerprints wird nicht gespeichert! Aus diesen ermittelten Punkten kann nur über dieses Gerät bzw. baugleiche Geräte der Fingerabdruck wiedererkannt werden. Relevante Daten für andere Anwendungen, Bank, Gericht, Polizei etc. können hiervon nicht gewonnen werden.

Technik:


Bei der Identifizierung eines Fingers werden typische Merkmale (Minuzien) des Fingers gelesen, mit einer Kurve verbunden und als mathematische Formel abgelegt.

Je mehr Merkmale gespeichert werden, in unseren Terminals 22, desto genauer und sicherer ist die Erkennung. Allerdings nimmt die Erkennungszeit dabei zu.

Alle unsere Terminal identifizieren den Mitarbeiter aus einem Pool von 1000 angelernten Fingern unterhalb einer Sekunde!
Wichtig:
Sollte ein Mitarbeiter oder der Betriebsrat die Verwendung des Fingers ablehnen, so nutzen Sie einfach den zusätzlich verbauten Transponder-leser.
Das sichert Ihre Investition!

Bitte beachten Sie unsere neue Website: Zeiterfassung GeBITtech-Server